Meine erste Messe…

wir haben uns lange überlegt wie wir mein Label, neben Facebook und Instagram, unter den Leuten bekannt machen können und haben im Internet nach sinnvollen Möglichkeiten gesucht. Dabei sind wir immer wieder auf verschiedene Messen gestoßen und uns letztendlich für den handgemacht Kreativmarkt in Augsburg als meine erste Messe entschieden,

Handgemachtes kaufen ist mittlerweile echt angesagt, denn viele Menschen kaufen ungern von der Stange, deswegen sind solche Kreativmärkte oft ein Hotspot wenn man auf der Suche nach etwas Besonderem ist.

Also habe ich mich online für den Markt angemeldet und nach 2 Wochen bereits die Zusage erhalten. Das hieß für mich dann erst mal von da an Akkordarbeit, denn ich musste jede Menge Ware produzieren. In der Zeit musste ich sogar alle eingehenden Bestellungen auf Warteliste setzen. Ich legte sogar Nachtschichten ein um genug Taschen für den Markt am Ende herstellen zu können. Da ich ein Einmann Betrieb bin, war ich in diesen Wochen auch sehr auf die Hilfe meines Mannes angewiesen, der mir alle, für ihn bereitgelegten Stoffe, zugeschnitten und gebügelt hat, so dass ich am Ende nur noch alles zusammenlegen und nähen musste…Insgesamt haben wir in 3 Wochen über 250 Taschen fertig gestellt…Natürlich mussten wir uns nicht nur über die Menge der Taschen Gedanken machen sondern auch über die Gestaltung des Messestandes…aber ziemlich schnell hatte ich, als gelernte Gestalterin für visuelles Marketing, das Bild meines Standes im Kopf…günstig, leicht auf und abzubauen, auffällig und einzigartig sollte er sein…und das Ergebnis konnte sich, glaub ich, sehen lassen…

Und für mein nächstes Projekt, die „Made in Minga“ habe ich mich mit meinen Fotos beworben und nach nur einem Tag schon die Zusage erhalten. Also merkt euch das Datum…am 24. & 25. Oktober nehmen ich teil an der Made in Minga auf der Praterinsel in München.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.