echtkult,  Fashion,  Nature,  Travel

Estes Park & Rocky Mountain National Park, Colorado..

Heute ging es für uns Richtung Nordosten. Über Boulder ging es durchs trockene Hinterland vorbei an etlichen Farmen von Denver nach Estes und dem angrenzenden Rocky Mountain National Park. Nach etwa 1,5 Stunden tauchten wir endlich in die schöne Berglandschaft der Rockies ein. In Estes befindet sich auch der Eingang zum National Park und der sogenannten Trail Ridge Road, die aber leider im Winter geschlossen ist. Auf dieser Straße fährt man in Serpentinen gemütlich durch die Rockies und kann sich die atemberaubende Landschaft anschauen. Immer wieder gibt es die Möglichkeit sein Auto abzustellen um kleine Wanderungen zu machen oder um an Aussichtspunkten die tolle Aussicht auf die Landschaft zu genießen. Im Winter jedoch ist, aufgrund des vielen Schnees, der Park geschlossen…aber einen kleinen Teil kann man befahren bis man auf eine total verschneite und durch eine Schranke gesperrte Straße trifft. Umso höher wir kamen, desto kälter wurde es und desto mehr verdeckte der Schnee die Landschaft. Mittlerweile fing es auch ordentlich an zu schneien so dass in kurzer Zeit auch die ganze Straße verschneit war… Wir befanden uns nun in einem absolutem Wintertraum, so wie man es sich daheim an Weihnachten immer wünscht, wir hatten es hier. Als wir den einen kleinen Teil der Trail Ridge Road gefahren und auf dem Weg zurück nach Estes waren, fuhren wir vorbei an einer Herde Elche, die auf dem verschneiten Feld neben dem Straßenrand ruhten und schliefen. Es ist ein tolles Gefühl, den sonst so scheuen Tieren so nahe zu kommen…. Trotz des mittlerweile anhaltenden Schneefalles fuhren wir noch zu dem Parkplatz des Bear Lakes und machten von dort einen Spaziergang zu dem und einem weiteren nahegelegenen Sees. Es schneite mittlerweile ordentlich, dicke Flocken kamen herunter und die Temperaturen sanken schon bis in den zweistelligen Minusbereich. Beide Seen waren bereits so dick vereist dass man über den ganzen See laufen konnte…Auch hier, bei dieser tollen Kulisse, mitten im Winterwonderland, machte ich noch trotz der eisigen Temperaturen ein paar Wintershots für Echtkult. Wir genossen einfach den Schnee am ersten Weihnachtstag und waren dankbar hier zu sein.